Point

City-Roller 20 Zoll mit V-Bremse, Schutzblechen und Ständer

(ART-NR: 8152818-1)

Normaler Preis
€263,25
Normaler Preis
€289,00
Verkaufspreis
€263,25
inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
Lieferzeit 2-4 Werktage
two-finger-zoom

Produktbeschreibung

City-Roller 20 Zoll mit V-Bremse

stabiler Stahl-Rahmen, 20 Zoll Räder, Aluminium-Felgen, Aluminium-Naben, Vorderrad-Nabe mit Schnellspanner, V-Brake, vorne und hinten Parkstütze vorne, ergonomisch geformter Lenker mit Soft-Überzug. Hinweis: Durch die Lieferengpässe bei den Fahrradherstellern kann es sein, dass vereinzelt Komponenten der abgebildeten Original-Ausstattung durch gleichwertige oder sogar höherwertige Bauteile ersetzt worden sind. In Einzelfällen ist es möglich, dass das gelieferte Fahrrad von den Abbildungen im Shop abweicht.

Artikeldetails

Ausstattung
  • stabiler Stahl-Rahmen
  • 20 Zoll Räder
  • Aluminium-Felgen
  • Aluminium-Naben, Vorderrad-Nabe mit Schnellspanner
  • V-Brake, vorne und hinten Parkstütze vorne
  • ergonomisch geformter Lenker mit Soft-Überzug
Artikelmarke
Point
Geschlecht
Unisex

Customer Reviews

Based on 4 reviews
25%
(1)
25%
(1)
50%
(2)
0%
(0)
0%
(0)
V
Viktor S.

Der Korb war irritierent, habe vermutet, das er ddabei ist, ansonnsten super

A
Anonymous

Lenker könnte höher sein.\\nStänder ist zu schwerfällig.\\nKein Gepäckträger.

A
Anonymous

Wird im Urlaub und zu Hause regelmäßig von Erwachsenen verwendet. Absolut stabil und Alltagstauglich.Bislang ohne Beanstandung. Wir haben 2 davon. Das sagt schon alles.

A
Anonymous

\Auf den ersten Blick ein guter Roller, wenn man allerdings ins Detail sieht, ist an einigen Stellen gespart worden.\\n\\n- die Naben sind nicht sehr wertig, die muss man wahrscheinlich irgendwann mal auseinandernehmen und im Detail ansehen\\n- die Gabel vorne ist deutlich breiter als die Nabe des Vorderrads, weshalb man dort sehr grosse Kraft mit der Hand aufwenden muss, um den Schnellspanner soweit vorzubereiten, dass man wirklich mit dem Schnellspanner die Felge fest kriegt\\n- das Hinterrad laesst sich nur ein/ausbauen, wenn man die Luft ablaesst, weil der Abstand zum Rahmen (Trittbrett) zu kurz ist, wenn man die Nabe in das Ausfallende einfuehren will. Besser waere gewesen, den Schlitz im Ausfallende zur anderen Seite zu haben, denn dann haette das aushaken der Bremse ausgegereicht.\\n- die hinteren Ausfallenden (rechts, links) sind unterschiedlich, eine Seite ist flach, die andere Seite konkav. Dort ist die Unterlegscheibe demenstprechend \"\"angepasst\"\". Das aendert nichts an der Funktion und kann ein Einzelproblem sein.\\n\\nObige Einschraenkungen machen den Roller leider nicht so transportabel, wie ich es mir erhofft hatte. Also mal eben Raeder ab und ins Auto \"\"werfen\"\" ist nicht.\\nInsgesamt passen Preis und Leistung zusammen, aber ich wuerde andren dann eher dazu raten ein wenig mehr anzulegen und sich ueber die Niederlande (dort guenstiger als ueber andere Laender) ein kickbike zuzulegen.\\n\\n - die Schutzbleche sind sehr stabil\\n- die Bremsen sind zwar keine Markenbremsen, aber erfuellen ihren Zweck sehr gut\\n- die Bereifung hat eine Laufrichtung, die aber auf dem Reifen nicht angegeben ist, ein Rad musst ich dazu wenden\\n\\nAufgeruestet habe ich den Roller mit\\n- einem kleinen Gepaecktraeger, der an der Vordergabel und den Cantileversockeln befestigt ist (ca. 15-20 EUR), dazu die Klickfix-Vorbereitung abgeschraubt, das Klickfix-Pendant des Gepaecktraegers plus den eigentlichen Klickfix-Adapter waere mir zu teuer gewesen und fuer den klassischen Korb oder Tasche ist der Adapter eh zu niedrig (er waere aber perfekt in der Hoehe fuer die Klickfix Hundeleinenfuehrung)\\n- einer Klingel (ca. 5 EUR)\\n- Reflektoren (ca. 5 EUR)\\n- einer Halterung fuer Taschenlampe am Lenker (ca. 5 EUR)\""